Der bessere gewinnt nicht immer

TSV Tiefenbach : SV Landshut Münchnerau 2:1 (1:0)

Am gestrigen Mittwoch Abend war die Mannschaft von Coach Andi Kremer beim Tabellenführer Tiefenbach zu Gast.

Die 150 Zuschauer brauchten ihr Kommen nicht zu bereuen, denn es war ein sehr gutes Spiel, in dem sich beide Mannschaften kämpferisch und spielerisch nichts schenkten. Es war auch die bisher beste Saisonleistung der Münchnerauer. Vor allem Moritz Krippner war überragend und auch der Torschütze mit einem Flachschuß ins untere linke Eck. Damit erzielte er den völlig verdienten Ausgleich zum 1:1 , nachdem Tiefenbach bereits in der 3. Minute nach einem Mißverständnis der SVM Hintermannschaft duch Soffietti in Führung ging.

Die Münchnerauer hatten einige Torschancen durch Schröpfer, Miller und Hübner, der eine glasklare liegen ließ. Ausserdem forderten die ab der 70. Minute zu zehnt spielenden SVMler (Alili sah gelb-rot) vom nicht immer überzeugenden Spielleiter dreimal einen Elfmeter, der ihnen aber verwährt blieb.

Und so kam es wie es kommen musste. Nach einem leichten Foulspiel im Sechzehner entschied der Schiedsrichter zum Entsetzen des SVM auf Strafstoß, den Antony souverän verwandelte.

Wenn man am Sonntag in Ast so auftritt, wie an diesem Mittwoch Abend sollten drei Punkte möglich sein. Spielbeginn ist um 16:00 Uhr nach dem Reservevorspiel um 14:00 Uhr.

Bereits am Dienstag verlor unsere zweite Mannschaft ihr erstes Saisonspiel mit 0:2.

___________________________________________________________________________________________________________________

SVM raus aus dem Tabellenkeller

SV Landshut Münchnerau : SV Oberglaim 3:2 (1:1)

Gut 100 Zuschauer sahen am Eisweiher eine interessante Partie die der SVM dank einer tollen kämpferischen Leistung am Ende knapp

aber verdient mit 3:2 gewann. Es machte sich positiv bemerkbar dass man bis auf zwei Ausnahmen wieder alle Mann an Bord hatte.

Nun ist man Tabellenzehnter und am Mittwoch hat man beim Tabellenführer Tiefenbach bereits die Chance den Aufwärtstrend fortzusetzen.

Beginn ist um 18:30 Uhr.

Die Torschützen waren Nico Bauer, Marco Schröpfer und per Elfmeter Markus Frank. Aus einer geschlossenen Mannschaftsleistung ragten Ben Haller und Hannes Hämmerl heraus. Oberglaim kam nach einem Abwehrfehler zum Ausgleich 1:1 und in der Nachspielzeit konnten sie per Elfmeter noch auf 2:3 verkürzen.

Die Reserve ist nach dem 1:0 Sieg durch Lukas Grimm nun Tabellenführer und will diesen Platz mit aller Macht verteidigen.


 

Weinfest 2019

Ab jetzt können Tischreservierungen vorgenommen werden

Hier geht's zu den Reservierungen.

 


 

"Hometown"-Kollektion

Neu

Hier geht's zum Angebot...

 

 

 

 


 

Wir sind gut für die Region Landshut