Datenschutz beim SV Landshut-Münchnerau e.V.

Datenschutzerklärung

Liebe Mitglieder,

aus gegebenem Anlass zur neuen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und der Umsetzung zum 28. Mai 2018 möchte der Sportverein Landshut-Münchnerau e.V. seine Mitglieder informieren.

Hier geht's zu den neuen Datenschutzrichtlinien.


 


BFV zu Gast

mit Praxisschulung „Torhütertraining für D- bis A-Junior(inn)en“ beim SV Landshut-Münchnerau e.V.

Innerhalb der BFV-Kampagne „Pro Amateurfußball“ bietet der Bayerische Fußball-Verband seinen Vereinen durch die Arbeitsgruppe „Schulung von Vereinsmitarbeitern in der Praxis“ seit September 2012 die Möglichkeit, sich mithilfe von verschiedenen Praxisschulungen für die Altersklassen U15 bis U19, praktische Trainingshilfen direkt in den Verein zu holen.

Am Freitag, 22. Juni 2018 findet die Praxisschulung „Torhütertraining für D- bis A-Junior(inn)en“Baustein 2 ab 18:30 Uhr auf dem Sportgelände des SV Landshut-Münchnerau e.V. statt.

Vor Ort findet eine Demotrainingseinheit mit 4 Torhütern statt.

Die kostenlose Schulung dauert ca. 3 Stunden und besteht aus einem Praxis- und einem Theorieteil.

Am Praxisteil nehmen 2 bis 4 Torhüter des gastgebenden Vereins teil. Mit den Torhütern werden verschiedene Übungen in der Praxis direkt demonstriert und mit den anwesenden Trainern / Betreuern direkt auf dem Platz besprochen. Dabei werden Übungen aus den Teilbereichen

  • Fußballtechnische Torwartübungen plus Stellungsspiel
  • Torwarttechnische Grundlagen Standzone
  • Torwarttechnik Kippzone
  • Beinarbeit, Bewegungsabläufe und Doppelaktionen

demonstriert. Im Anschluss an die Übungsdemonstration folgt im Vereinsheim mit Trainern / Betreuern eine Nachbesprechung.

Sollten Sie Interesse an der Schulungsmaßnahme bekommen haben können Sie gerne am oben genannten Termin teilnehmen. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Eine Anmeldung per E-Mail an proamateur@bfv.de ist erforderlich.

Bei Fragen wenden Sie sich an BFV-Ansprechpartner Tobias Fischer.


 

Die fleißigen Helfer
Die fleißigen Helfer

SVM-Spielplatz wurde komplett saniert

SVM-Spielplatzes nach der Brandstiftung wieder hergestellt

Nachdem der Spielplatz am Sportgelände im vergangen Jahr durch Brandstiftung ziemlich ramponiert wurde und teilweise gesperrt war, haben sieben Mitglieder des Vereins angepackt und in sieben Tagen vom Feierabend bis spät in die Nacht alles wieder auf Vordermann gebracht. Unter der Regie von Haun Heinz und Siegfried Windl wurde eine neue Spiellandschaft samt den dazugehörigen Fundamenten erstellt. Nach dem der restliche Spielplatz von Unkraut überzogen war, hatte man beschlossen den kompletten Bestand an Rieseln und Sand auszuwechseln und es wurden drei LKW-Ladungen Riesel neu eingebaut, teilweise mit Schaufel und Rechen verteilt. Die vorhandenen Sträucher wurden ebenso wieder zurückgeschnitten und die vorhandenen, alten Spielgeräte wurden einer Generalreinigung mittels Dampfstrahler unterzogen. Zu guter Letzt wurde noch die Hälfte des Zaunes erneuert.

Bei einer Brotzeit zum Abschluss der Bauarbeiten bedankte sich Vorstand Alfons Bach bei den fleißigen, ehrenamtlichen Helfern und bei der Fa. Haun für die kostenlos zur Verfügung gestellten Maschinen und Baumaterialien.

Da wäre mehr für den SVM drin gewesen...

SV Kumhausen - SV Landshut-Münchnerau 1:1 (0:1)

Im vorletzten Saisonspiel war man in Kumhausen zu Gast. Die Elf von Coach Kremer konnte in Bestbesetzung antreten. Man begann schwungvoll und erspielte sich gleich in den ersten Minuten gute Chancen. In der 8. Spielminute gab es einen Freistoß 25 Meter halbrechts vom Tor, den Markus Baumgartner platziert per Aufsetzer einnetzte. Danach war man bis zur Halbzeit spielbestimmend ohne jedoch das Resultat nach oben schrauben zu können.

So ging man in die zweite Spielhälfte und der SVM verlor den Faden bzw. wurde auch der SV Kumhausen stärker. In der 60. Minute erzielte der beste Spieler des SVK, Anton Listl, den überfälligen Ausgleich. Im Anschluss daran plätscherte das Spiel ohne nennenswerte Chancen hüben wie drüben dahin. Nach neunzig Minuten pfiff der gut leitetende Schiedsrichter Zettl das Spiel ab.

Im letzten Punktspiel der Saison empfängt der SVM am Samstag um 15:00 Uhr den SV Landshut-Berg.

Tobias Ulbrich belegt 8. Platz bei der Deutschen Meisterschaft über 10.000m

Mit neuer persönlicher Bestzeit von 33:06min belegt Tobias Ulbrich einen hervorragenden 8. Platz bei der Deutschen Meisterschaft über 10.000m in Pliezhausen. Herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Leistung!


 

LG Region Landshut mit Hannah Fleischmann bayerischer Mannschaftsmeister bei den Leichtathletinnen

In Kitzingen fanden an Himmelfahrt die bayerischen Mannschaftsmeisterschaften der Leichtathleten statt. Hierbei erkämpften sich die Schülerinnen U16 mit Hannah Fleischmann den bayerischen Meistertitel.


 

Spitzenreiter Eintracht Landshut zu clever für den SVM

SV Landshut-Münchnerau - FC Eintracht Landshut 1:2 (0:1)

Die etwa 180 Zuschauer sahen ein gutes Kreisklassenspiel. SVM-Trainer Kremer musste zwar auf fünf Stammspieler verzichten, aber die Mannschaft bot dem Tabellenführer gut Paroli.

In der ersten Halbzeit war das Spiel ausgeglichen und man hatte durch Pascal Miller mehrmals die Chance auf das 1:0. Wie das so ist wenn man die Chancen nicht rein macht, bekommt man hinten ein Tor. Dieses fiel in der 40. Minute durch einen berechtigten Elfmeter, den Ivan Jajetic verwandelte.

Nach dem Wechsel kam Christoph Ritthaler ins Spiel und mit Ihm neuer Elan. In der 50. Minute sah Eintracht-Verteidiger Jelic wegen einer Notbremse die Rote Karte. Leider hielt die Überzahl-Situation für den SVM nicht lange, denn Pascal Miller bekam wegen Nachtretens ebenfalls den roten Karton.

Die Entscheidung folgte auf dem Fuße, als in der 56.Min. wiederum Jajetic Keeper Maß überwand.

Der SVM konnte zwar noch Chancen herausspielen, aber mehr als der verdiente Anschlußtreffer in der 95.Minute. durch Johannes Heiß kam nicht mehr heraus.

Dennoch hat man in den letzten zwei Punktspielen noch die Chance den Relegationsplatz zu erreichen.


 

Manuel Bauderer finisht alle 6 Major Marathons

Es gehören schon viel Ausdauer und Leidenschaft, sowie gutes Training und eine verletzungsfreie Zeit dazu, um das Ziel zu erreichen, alle 6 Major Marathons mit sehr guten Ergebnissen zu bestreiten. Zu diesem exklusiven Kreis gehören die Marathons in Berlin, New York, Chicago, London, Tokyo und Boston.

Manuel Bauderer hat es in diesem Jahr geschafft. Mit dem Boston Marathon hat er den letzten großen Marathon dieser Serie in Angriff genommen und erfolgreich absolviert. Allerdings waren die Voraussetzungen alles andere als ideal. Strömender Regen, eiskalte Temperaturen und starker Gegenwind ließen jede zeitliche Zielsetzung als pure Illusio erscheinen. Trotzdem erreichte Manuel das Ziel in einer sehr guten Zeit von 3:18,38 Std..

Für diese sehr seltene Leistung darf ein Münchnerauer Läufer nun eine spezielle Medaille sein Eigen nennen.

Tobias Ulbrich bayerischer Meister über 10 000m

Einen Tag vor dem großen Kälteeinbruch fanden in Regensburg die bayerischen Meisterschaften über 10000m statt. Hier errang Tobias Ulbrich die bayerische Meisterschaft in seiner Altersklasse U20 in 33:15min. Herzlichen Glückwunsch!


 

Wir sind gut für die Region Landshut