Keeper Maß der Turm in der Schlacht

TSV Altfraunhofen - SV Landshut-Münchnerau 0:1 (0:0)

Bei sommerlichen Temperaturen trafen sich in Altfraunhofen zwei Mannschaften bei denen es im Grunde aufgrund des Tabellenstandes um nichts mehr ging. So war es dann auch nicht verwunderlich, dass die 80 Zuschauer nur magere Kost zu sehen bekamen.

Beim SVM lief kaum etwas zusammen. Sogar Zuspiele auf kurzem Raum fanden nicht den Mitspieler. Altfraunhofen dagegen erspielte sich einige glasklare Chancen, die der überragende SVM Keeper Christoph Maß aber allesamt parierte.

So war es dann in der 87. Minute Michael Hübner der nach Abstimmungsproblemen der Altfraunhofner Hintermannschaft mit einem Schuß in die lange Ecke aus spitzem Winkel einnetzte und so dem SVM einen glücklichen Sieg bescherte.

Schiedsrichter Straßer, Baierbach, kam mit nur einer gelben Karte aus.

SVM schlägt Abstiegskandidaten 5:0

SV Landshut-Münchnerau - TSV Vilsbiburg II 5:0 (3:0)

Am Sonntag empfing man am Eisweiher den Abstiegskanditaten TSV Vilsbiburg II. Trainer Andi Kremer warnte davor den Gegner zu unterschätzen. Obwohl man einige Leistungsträger nicht dabei hatte, ging man mit Leidenschaft ins Spiel und hatte gleich in den ersten Spielminuten klare Tormöglichkeiten durch Ludwig Nutzinger. Dann war es aber Felix Bauer der das Geschehen bestimmte als er einen lupenreinen Hattrick in der ersten Hälfte schoss und der SVM so mit 3:0 in die Halbzeit ging.

Nach der Pause war es ein besseres Trainingsspiel. Ludwig Nutzinger schraubte noch auf 4:0 und den Abschluss besorgte Pascal Miller mit dem 5:0.

Wenn man alle Chancen verwertet hätte wäre noch ein klarerer Erfolg möglich gewesen. Die wenigen gegnerischen Nadelstiche entschärfte Keeper Dominik Priller, der den Vorzug vor Christoph Maß bekam.

Fußball: 5:0-Sieg gegen den ETSV 09

SVM gewinnt nach schwacher torloser erster Halbzeit gegen den Tabellenletzten doch noch mit 5:0

Am heutigen Karsamstag empfing der SV Landshut-Münchnerau den Tabellenletzten der Kreisklasse, den ETSV 09 Landshut.

Von Anfang taten sich die Hausherren sehr schwer, dem vermeindlich schwächeren Gegner ihr Spiel aufzuzwingen.

Die Mannschaft von Sener Güzel behalf sich mit banalen aber doch wirkungsvollen Mitteln, den Münchnerauern das Spiel nicht all zu leicht zu machen.

Auf Seiten des SVM hatte man zudem den Eindruck, das Spiel sei bereits vor dem Anpfiff schon gewonnen. Mit Leichtsinnigkeiten, "Zaubereien" und zu wenig soliden Spielzügen versuchte der Gastgeber zwar schön zu spielen, jedoch kam unterm Strich nichts zählbares heraus.

weiter...


Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen

Vereinsausschuss mit einigen neuen Gesichtern

Am Freitag, den 23.03.2018 lud die Vorstandschaft des SV Landshut-Münchnerau e.V. zur jährlichen Jahreshauptversammlung.

Als Gäste durfte der zweite Vorstand Christian Inderst die insgesamt 77 wahlberechtigten Mitglieder begrüßen sowie den Vertreter des Oberbürgermeisters, Stadtrat Robert Mader. Auch freute man sich beim SVM über den Besuch der neuen BLSV-Kreisverbands-Spitze, die von Florian Zenk und Verena Mürdter vertreten, anwesend waren.

Nach dem die Beschlussfähigkeit der Mitgliederversammlung bestätigt wurde, legte der Vorstand Alfons Bach seinen Rechenschaftsbericht ab. Auch der Kassier Albert Herrmann wurde nach dem Vortrag seines Kassen- und Revisionsbericht von der Mitgliederversammlung entlastet.

 

Anschließend berichteten alle Abteilungsleiter von den vergangenen und künftigen Erfolgen, Unternehmungen sowie Planungen in ihren Bereichen.

Tagesordnungspunkt 6 beinhaltete die Beschlüsse für die Aufwandsentschädigung 2018, die von der Mitgliederversammlung einstimmig beschlossen wurde.

Nach der Bildung des Wahlausschusses ging es dann an die Neuwahlen der Vorstandschaft.
Für das Amt des ersten Vorstands stellte sich erneut Alfons Bach zur Verfügung. Dieser wurde freilich von allen anwesenden wahlberechtigten Mitgliedern einstimmig gewählt.
Das Amt seines Stellvertreters wurde von Christian Inderst frei gegeben, der sich aus privaten Gründen zeitlich für die Ausübung des Amts nicht mehr im Stande sieht. Sein Nachfolger sollte Günter Heiß werden. Auch er genießt das Vertrauen der Mitglieder und wurde einstimmig gewählt.
Albert Herrmann trat zum letzten Mal zur Wahl des Kassiers an und wurde sowie auch Schriftführer Sigi Kaboth ebenfalls einstimmig im Amt bestätigt.

In den Vereinsausschuss gewählt wurden neben den bisherigen Abteilungsleitern auch zwei "Neue". Lukas Steimel beerbt Ludwig Maß als Abteilungsleiter Fußball und Florian Krömmer tritt in die Fußstapfen von Günter Heiß, als Abteilungsleiter Ski und Snowboard. Weiterhin im Amt sind als Abteilungsleiter Bernhard Fleischmann für den Jugendfußball, Simone Brandlmeier für die Abteilung Freizeit, Waltraud Mießlinger für die Lauf- und Leichtathletikabteilung, Georg Stauner für die Stockschützen und Markus Jost für die Abteilung Taekwon Do.
Neben ihnen fungieren weitere sechs Ausschussmitglieder, die ebenfalls von der Mitgliederversammlung gewählt wurden: Heinz Haun, Christian Inderst jun., Sabrina Högl, Christoph Forster, Wolfgang Hochfeld-Zwengauer und Philipp Höfner.

Sie alle werden für die nächsten beiden Jahre die Geschicke des Vereins leiten und dafür Sorge tragen, dass die Kinder und Jugendlichen sowie auch die Erwachsenen weiterhin bei einem "gesunden" Verein ihren Hobbys nachgehen können.

Hierzu stellte auch der neugewählte zweite Vorsitzende Günter Heiß ein neues Konzept vor, wie der Verein strukturiert sein wird und wie die administrativen Vorgänge künftig verteilt werden. Denn die Mitgliederzahlen steigen stetig und die Arbeit im Verein wird mehr, was zur Folge hat, dass diese dann auch auf mehr Schultern verteilt werden muss.

Ein besonders erfreulicher Tagesordnungspunkt ist immer wieder die Ehrung der langjährigen Mitglieder. 
Insgesamt 100 Mitglieder waren zu Ehrung für ihre langjährige Mitgliedschaft geladen, der insgesamt auch einige von ihnen an diesem gefolgt sind.

Geehrte Mitglieder

 

Hier gehts zu den Bildern und dem Protokoll des Abends. Weiter...


 

Tobias Ulbrich bayerischer Meister über 10 000m

Einen Tag vor dem großen Kälteeinbruch fanden in Regensburg die bayerischen Meisterschaften über 10000m statt. Hier errang Tobias Ulbrich die bayerische Meisterschaft in seiner Altersklasse U20 in 33:15min. Herzlichen Glückwunsch!

Wir sind gut für die Region Landshut


 

Skigymnastik

Vorbereitung auf den Wintersport

Jeden Mittwoch von 19.00 bis 20.00 Uhr findet im Mehrzweckraum des Vereinsheims wieder die Vorbereitung auf den Wintersport statt:

Skigymnastik

Steffi wird die Kurse leiten und freut sich auf rege Beteiligung!

 

Hier geht's zur Ski- und Snowboard-Abteilung.


 

Ski- und Snowboardkurse waren ein Erfolg

Bilder, Videos und Zeiten findet ihr auf dem Abschnitt der Ski-und Snowboardabteilung

Wir hatten vier herrliche Tage in der Widschönau und in Fieberbrunn.

Danke an das Lehrteam für sein Engagement und an alle Teilnehmer fürs Dabeisein!

Hier geht es zur Ski- und Snowboardabteilung.


 

Fußballer rüsten auf

Drei Neuzugänge für den SVM

Folgende Neuzugänge dürfen zur Winterpause vorgestellt werden:

Philip Geltinger

Felix Bauer

Alex Huber

 

 

 

 

 

 

 

Philip Geltinger wird die Truppe um Team-Chef Kremer im Mittelfeld unterstützen.Felix Bauer und Alex Huber sollen in der Offensive für die nötigen Torchancen sorgen.

weiter...