Die Geschichte des SV Landshut-Münchnerau

1958 Am 12.12.1958 wurde der SV Münchnerau gegründet. 59 Gründungsmitglieder.
1959 Im Sommer wurde mit dem Spielbetrieb in der C-Klasse Landshut begonnen. Spielort war der jetzige alte Sportplatz. Es konnte auch eine Jugendmannschaft gestellt werden.
1960 Erstmals nimmt eine Schülermannschaft am Spielbetrieb teil.
1961 1. Meisterschaft und Aufstieg in die B-Klasse.
1962 Abstieg in die C-Klasse.
1975 Erneuter Aufstieg in B-Klasse.
1976 Erneuter Abstieg in C-Klasse.
1977 Wiederaufstieg in B-Klasse.
1979 Meister in der B-Klasse und Aufstieg in A-Klasse.
1981 Die 1. und 2. Mannschaft tragen ihre Heimspiele bis 1997 im Speedwaystadion aus.
1984 Abstieg in B-Klasse.
1991 Beginn der Planungen für die Stadtteilsportanlage.
1992 Gründung der Ski- und Freizeitabteilung
1993 Gründung der Laufabteilung.
1994 Aus Ski- und Freizeitabteilung werden eigenständige Abteilungen.
1995 Spatenstich für neue Stadtteilsportanlage
1997 Übergabe der beiden Rasenspielfelder durch OB Deimer. Fertigstellung der 4 Asphaltbahnen. Gründung der Stockabteilung Namensänderung: SV Münchnerau wird SV Landshut-Münchnerau.
1998 Fertigstellung der Leichtathletikanlagen, Bolzplatz, Basketballplatz und Hockeyfläche. Baubeginn am Vereinsheim in Eigenleistung (ca. 5400 Arbeitsstunden).
1999 Einweihung des Vereinsheimes. Sportbetrieb im Mehrzweckraum des Vereinsheimes wird aufgenommen.
2003 Verleihung der "Silbernen Raute".
2006 Planung und Baubeginn des Kleinfeldplatzes.
2007 Einweihung des neuen Kleinfeldplatzes durch OB Rampf.
2008 Aufstieg der 1. Fußballmannschaft in die Kreisklasse.
2009 Aufstieg in die Kreisliga. Erstmals in der Vereinsgeschichte über 1.000 Mitglieder.
2010 3. Platz Kreisliga. 7.-größter Verein (von 62) in Landshut.
2012 Aufstieg der 1. Fußballmannschaft in die Bezirksliga.
           Erstmals über 1100 Mitglieder beim SVM
2013 Abstieg in die Kreisliga Landshut
2014 Aufstieg in die Bezirksliga
2015 Abstieg in die Kreisliga Landshut
2015 Sanierung der Stockbahnen (Asphaltbahnen werden gegen Pflaster ausgetauscht)
2016 Errichtung eines Unterstandes für die Stockschützen