Die neu gewählte Vorstandschaft
Die neu gewählte Vorstandschaft

Protokoll Jahreshauptversammlung 2016

am Freitag 01. April 2016

im Gasthaus Krodinger, Münchnerau

 

Beginn:         19.00 Uhr

Ende:            21.30 Uhr

Teilnehmer:  siehe Anwesenheitsliste

       1. Eröffnung und Begrüßung

Versammlungsleiter Christian Inderst eröffnete die Jahreshauptversammlung (JHV) und begrüßte die Mitglieder. Als Ehrengäste wurden 3. Bürgermeister Erwin Schneck und  Wolfgang Bovensiepen vom BLSV Kreisvorstand besonders begrüßt. Namentlich begrüßt wurde die Vorstandschaft des Sportförderkreises Münchnerau, der Vorstand des RSC Münchnerau Werner Heiss, der Zugführer der FFW Münchnerau Michael Lipp und Anton Dichtl vom Kriegerverein.

Christian Inderst gab die Tagesordnung bekannt und es wurden keine Einwände angemeldet. Er stellte fest, dass die Einladung zur JHV fristgerecht am 11.03.2016 in der Landshuter Zeitung und auf der Homepage veröffentlicht und darüber hinaus auch im Vereins-Schaukasten, im Vereinsheim und im Gasthaus Krodinger ausgehängt war.

Zum Gedenken an sieben verstorbene Vereinsmitglieder erhoben sich die Anwesenden.

Ehrengast Schneck richtete kurze Grußworte an die Versammlung und bedankte sich im Namen der Stadt Landshut bei den Vereinsverantwortlichen für ihre ehrenamtliche Tätigkeit.

     2. Feststellung der Beschlussfähigkeit

Lt. Anwesenheitsliste waren 54 Mitglieder anwesend. Alle sind stimm- und wahlberechtigt, d.h. mindestens 18 Jahre alt und vor 01.01.2016 Mitglied im Verein.

Versammlungsleiter Inderst stellte daraufhin die Beschlussfähigkeit der Versammlung fest.

3. Rechenschaftsbericht der Vorstandschaft

Der 1. Vorsitzende Alfons Bach berichtete über die im Zeitraum April 2015 bis März 2016 angefallenen wesentlichen Tätigkeiten und Vorgänge. Er gab einen zeitlichen Ablauf über die geleisteten Arbeiten ab und stellte die Organisation der verschiedenen Vereinsfeste, das Sportplatzfest und die vielfältigen Angelegenheiten rund um das Sportgelände in den Mittelpunkt seiner Ausführungen. Ausmaß und Umfang der Aufgaben der Vorstandschaft belegen 8 Ausschusssitzungen mit mehr als 25 Themen und die Wahrnehmung sonstiger offizieller Termine. Besonders auf die Sanierung des Parkplatzes ging Bach speziell ein. Sein Dank galt vor allem der unterstützenden Firma Haun für den zur Verfügung gestellten Fuhrpark. Die Teilnahme und Unterstützung der örtlichen Feuerwehr bei der Jubiläumsfeier wurde ebenfalls ausführlich erläutert, ebenso die Teilnahme an der „Fußballiade“ als Ausrichterverein.

Der Stand der Mitgliederzahlen (Stand zum 31.12.2015: 1102) ist weiterhin steigend. Erfreulich ist, dass die Hälfte der Mitglieder unter 27 Jahre alt ist. Bachs abschließender Dank galt allen Funktionären, Übungsleitern und vor allem den im Hintergrund tätigen Helfern, ohne die ein so geregeltes Vereinsleben nicht möglich ist.

4. Kassen- und Revisionsbericht

Der Schatzmeister Adalbert Herrmann gab den detaillierten Kassenbericht bekannt. Er erläuterte die Einnahmen- und Ausgabenseite, informierte über die wesentlichsten Posten und den aktuellen Kassenbestand. Das Geschäftsjahr wurde ausgeglichen abgeschlossen. Trotzdem mahnte Herrmann zu einer zukünftigen, sorgsamen Haushaltsführung. Sein Dank galt dem Sportförderkreis für die ganzjährige Unterstützung.

 

Der Revisionsbericht des  Kassenrevisors Georg Heiß bescheinigte eine ordnungsgemäße Buch- und Kassenführung. Sämtliche Belege sind vorhanden, die ermittelten Beträge richtig errechnet und verbucht.

5. Berichte der Abteilungsleiter

Die Leiter der Abteilungen des Vereins erstatteten ihre Jahresberichte. Sie enthielten neben sportlichen Aktivitäten, Unternehmungen und Erfolgen auch die durchgeführten Veranstaltungen.

 

Es berichteten in nachstehender Reihenfolge:

für die Abteilung Freizeit:                                       Claudia Marosch

für die Abteilung Seniorenfußball:                       Ludwig Maß

für die Abteilung Jugendfußball:                          Wilfried Maier

für die Abteilung Lauftreff/Leichtathletik:         Waltraud Grimm und Thomas Jaschke

für die Abteilung Ski- und Snowboard:                Günther Heiss

für die Abteilung Stockschützen:                          Georg Stauner

 

    6. Beitragsanpassung

 

Vorstand Bach stellte der Versammlung die geplante Beitragserhöhung vor. Diese wird den steigenden Kosten für den laufenden Sportbetrieb notwendig.

Die Beitragserhöhung wurde per Akklamation einstimmig befürwortet, ohne Enthaltung, ohne Gegenstimme.

Für die Abteilung Ski-und Snowboard wurde ein spezielles Anmeldeformular für die Abteilung vorgestellt. Die Anmeldung wurde per Akklamation einstimmig befürwortet, ohne Enthaltung, ohne Gegenstimme.

 

7.Bildung eines Wahlausschusses

     Für den Wahlausschuss wurden Norbert Höfner, Christian Stauner und Wolfgang Hochfeld-Zwengauer vorgeschlagen. Die Versammlung stimmte per Handzeichen einstimmig, ohne Enthaltung und ohne Gegenstimme für den Wahlausschuss, den Vorsitz übernahm Norbert Höfner.

 

    8. Neuwahlen

Der Wahlausschussvorsitzende stellte fest, dass lt. überprüfter Anwesenheitsliste 54 stimmberechtigte Mitglieder anwesend waren. Für die Wahl aller Ämter genügt die einfache Mehrheit. Die Vorstandschaft ist nach der Vereinssatzung schriftlich und geheim zu wählen, für die übrigen Ämter kann die Versammlung die Wahl per Akklamation be-schließen, was später auch so erfolgte.

 

Im Einzelnen, entsprechend der Wahlreihenfolge:

1. Vorsitzender:

Einziger Vorschlag: Alfons Bach. Er erklärte, zu kandidieren.

Ergebnis:

Abgegebene Stimmen:     54

Alfons Bach: 52     ungültig: 1       Enthaltungen: 1          Gegenstimmen: 0     

Alfons Bach nahm die Wahl an.

 

2. Vorsitzender:

Einziger Vorschlag: Christian Inderst. Er erklärte, zu kandidieren.

Ergebnis:

Abgegebene Stimmen:     54

Christian Inderst: 53                      ungültig: 1       Enthaltungen: 0,         Gegenstimmen: 0

Christian Inderst nahm die Wahl an.

      

Schatzmeister:

Einziger Vorschlag: Adalbert Herrmann. Er erklärte, zu kandidieren.

Ergebnis:

Abgegebene Stimmen:     54

Adalbert Herrmann: 53     ungültig: 1,      Enthaltungen: 0,         Gegenstimmen: 0

Albert Herrmann nahm die Wahl an.

 

Schriftführer:

Einziger Vorschlag: Siegfried Kaboth. Er erklärte, zu kandidieren.

Ergebnis:

Abgegebene Stimmen:     54

Siegfried Kaboth: 52                     ungültig: 2       Enthaltungen:0           Gegenstimmen: 0

Siegfried Kaboth nahm die Wahl an.

 

Abteilungsleiter Freizeit:

Keine Vorschläge aus der Versammlung, Posten wird derzeit nicht besetzt.

 

Abteilungsleiter Fußball:

Einziger Vorschlag: Ludwig Maß.  Er erklärte seine Kandidatur Er wurde per Handzeichen einstimmig gewählt.

(keine Gegenstimmen, keine Enthaltungen)

Herr Maß nahm die Wahl an.

 

stellvertretender Abteilungsleiter Fußball:

Einziger Vorschlag: Rudolf Högl. Er erklärte seine Kandidatur. (Erklärung lag vor) Er wurde per Handzeichen einstimmig gewählt.

(keine Gegenstimmen, keine Enthaltungen)

Herr Högl nahm die Wahl an.

 

Abteilungsleiter Lauftreff:

Einziger Vorschlag: Waltraud Mießlinger. Sie erklärte ihre Kandidatur Sie wurde per Handzeichen einstimmig gewählt.

(keine Gegenstimmen, keine Enthaltungen).

Frau Mießlinger nahm die Wahl an.

 

Abteilungsleiter Ski- und Snowboard:

Einziger Vorschlag: Günter Heiss. Er erklärte seine Kandidatur Er wurde per Handzeichen gewählt.

(keine Gegenstimmen, keine Enthaltungen).

Herr Heiss nahm die Wahl an.

-

Abteilungsleiter Stockschützen:

Einziger Vorschlag: Georg Stauner. Er erklärte seine Kandidatur.

Er wurde per Handzeichen gewählt

(keine Gegenstimmen, keine Enthaltungen).

Herr Stauner nahm die Wahl an.

 

Abteilungsleiter Teakwon-Do:

Einziger Vorschlag: Markus Jost. Er erklärte seine Kandidatur.

Er wurde per Handzeichen gewählt

(keine Gegenstimmen, keine Enthaltungen).

Herr Jost  nahm die Wahl an.

 

Vereinsjugendleiter:

Einziger Vorschlag Bernhard Fleischmann. Er erklärte seine Kandidatur

Er wurde per Handzeichen einstimmig gewählt.

(keine Gegenstimmen, keine Enthaltungen).

Herr Fleischmann nahm die Wahl an.

 

2 Stellvertretende Vereinsjugendleiter:

Vorschläg: Wilfried Maier und Peter Pressl.

Beide erklärten ihre Kandidatur.

Beide wurden per Handzeichen einstimmig gewählt.

(keine Gegenstimmen, keine Enthaltungen).

Herr Maier und Herr Pressl nahmen die Wahl an.

 

6 Beiräte:

Die Versammlung definierte die Aufgaben nicht konkret, die Personen sind für „beratende Funktion“ vorgesehen.

Von den vorgeschlagenen Heinz Haun, Philipp Höfner, Christoph Forster, Sabrina Högl, Michael Marosch und Markus Baumgartner erklärten alle ihre Kandidatur. (Für Sabrina Högl lag eine Erklärung vor).

Alle sechs Vorgeschlagenen wurden einstimmig gewählt (keine Gegenstimmen, keine Enthaltungen).

Alle sechs Kandidaten nahmen die Wahl an.

 

Prüfungsausschuss für Kassenprüfung:

Die vorgeschlagenen Michael Marosch und Wolfgang Hochfeld-Zwengauer erklärten, zu kandidieren.

Sie wurden per Handzeichen einstimmig gewählt(keine Gegenstimmen, keine Enthaltun-gen).

Beide nahmen die Wahl an.

Nach Ende der Wahlen beschloss die Versammlung per Akklamation, bei einer Gegenstimme, die Wahlzettel zu vernichten.

9. Ehrungen

 72 Mitglieder wurden für langjährige Mitgliedschaft ausgezeichnet.

40 Jahre Mitglied - Vereinsehrenurkunde in Silber

Manfred Stauner

30 Jahre Mitglied - Vereinsehrennadel in Gold mit Urkunde

Markus Herrmann; Stefan Högl; Dieter Neu.

25 Jahre Mitglied - Vereinsurkunde  

Dominik Haller; Josef Haller; Paul Heinrich; Stefan Lecker; Christian Schwaighofer ;

Ingo Wintzer.

20 Jahre Mitglied - Vereinsehrenadel in Silber  

Elfriede Aschenbrenner; Erwin Aschenbrenner; FlorianAschenbrenner; Stefan Baier;

Franz Berger; Tobias Dichtl; Anton Dichtl; Irmgard Ebner; Simon Gabriel; Rita Gassenhuber; Maximilian Gumplinger, jun.; Susanne Hartauer; Patrick Höfner; Christine Rußwurm;

Elisabeth Kapser; Elisabeth Lachner; Werner Lachner; Monika Maier; Petra Maß;

Verena Maß; Hans Orthuber; Thomas Pehl; Sonja Räder; Michaela Reichl; Helga Sacher;

Peter Schmidthuysen; Daniela Vilsmeier; Carola Zangl; Ralf Zangl.

15 Jahre Mitglied Vereinsehrenbrief  

Veronika Baier; Gerda Brandl; Ulrich Brandl; Leon Demhartner; Benjamin Eigelt; Karen Ende; Rebecca Ende; Martin Greipl; Benjamin Haller; Netnapa Haller; Victor Haller; Konrad Huber; Thomas Kollmann; Anita Krömmer; Werner Krömmer; Dennis Loichinger; Daniel Loichinger; Nico Loichinger; Gabi Loichinger; Josef-Heinz Loichinger; Christoph Maß; Ludwig Nutzinger; Thomas Reifenberg; Lena Riederer; Jessica Rogner; Andreas Sagstetter; Laura-Sophia Schuster; Helga Stadler; Christine Stauner; Katrin Stauner; Michael Stauner; Jürgen Trettwer; Sandra Trettwer.

     10. Wünsche, Anträge, Sonstige

Versammlungsleiter Christian Inderst teilte mit, dass bis zum heutigen Tag keine Anträge eingegangen sind. Auch aus der Versammlung her gab es ebenfalls keine Wortmeldung. Inderst konnte noch eine großzügige Spende von Ex-Stadtrat Ruppert Holböck für die Nachwuchsarbeit verkünden.

Zum Abschluss bedankte sich der Versammlungsleiter bei den Mitgliedern für ihr Kommen und schloss die Versammlung.

 

Landshut, den 01.04.2016

Inderst Christian                              Bach Alfons                          Norbert Höfner

Versammlungsleiter                             1.Vorsitzender                                                 Wahlleiter

____________________                           ____________________                                      ____________________