24 Stunden traditionelles Taekwon-Do

vom 10.03.2018 - 11.03.2018


Am Samstag, 10.03.2018 starten um 14:00 Uhr "24 Stunden Taekwon-Do"

Wir starten an diesem Tag um  ein  24 Stunden andauerndes Training mit

·         einem Teamwettbewerb für Erwachsene (24 Stunden)

·         einem „Freien Training“ (Teilnahme an allen Stunden mit Ausnahme der                        Nachtstunden) und

·         einer Schnuppereinheit für Neugierige.

In dieser Zeit werden wir miteinander traditionelles Taekwon-do mit all seinen Facetten betreiben.

Den Erlös dieser Veranstaltung werden wir zum einen dem Projekt „cool2school“ der Freiwilligenagentur Landshut, zum anderen einem für die Jugend des SV Landshut Münchnerau, zukommen lassen.

Detailinformationen zum Ablauf werden hier zeitnah bereitgestellt.

 

Anmeldungen bitte direkt beim Abteilungsleiter Taekwon-Do!

 


 


Wol Chuego

Ehrengürtel an Niklas Huke verliehen

Erstmals wurde heute ein Taekwon-Do Kampfkünstler des SV Münchnerau mit dem „Ehrengürtel“ ausgezeichnet.
 
Niklas Huke, der seit einem Jahr am Taekwon-Do Training bei Markus Jost (1. Dan) teilnimmt, erhielt den sogenannten „Wol Chuego“ als erster Schüler überhaupt. Der graue Gürtel mit einem schwarzen Streifen wird an Schüler verliehen, die sich einerseits durch besonderen Fleiß im Training auszeichnen, andererseits aber auch die Einhaltung traditioneller Regeln wie Pünktlichkeit und Disziplin im Training pflegen. Er wird ab sofort für je einen Monat einem Kind oder Jugendlichen verliehen. Dieser Schüler darf in dieser Zeit beim Training in der ersten Reihe ganz vorne stehen...
 
Wie sich der neue Gürtel auf die Leistung der Kinder auswirkt, werden die nächsten Wochen zeigen.

 

Aladin meets Taekwon-Do

Spende kam gut an!

Am Freitag, 30.06.2017 wurde das Theaterstück "Aladin", ein Projekt der Pestalozzi- und Realschule Landshut, aufgeführt. Alle Beteiligten hatten sehr viel Spaß und die Halle war voll. Die Kostüme und Requisiten wurden finanziert durch die Spenden der " 24- Stunden-Taekwon-Do" der Abteilung TWD des SVM!

Dementsprechend bedankten sich auch die beiden Schulleiterinnen beim Verantwortlichen Markus Jost


Sommerlehrgang in Darching

Jubiläum zum 5 jährigen Bestehen

Am letzten Wochenende waren wir beim DJK Darching zum Jubiläumslehrgang eingeladen. 5 Jahre sind eine lange Zeit und Schorch Rummel (3. Dan) hat mit seinem Team in dieser Zeit viel erreicht. Weiter so. Zum 10-jährigen kommen wir auf jeden Fall auch wieder....

Bild könnte enthalten: 5 Personen, Personen, die lachen, Personen, die stehen und Innenbereich

 


Gürtelprüfung vom 17.03.2017

Herzlichen Glückwunsch allen Schülern zur bestandenen Prüfung 👊🏻.

Am Freitag hatte die Abteilung Taekwon-Do des SV Landshut-Münchnerau Besuch von Großmeister Martin Eichhorn (6. Dan), Schulleiter des Traditional Taekwon-Do Center Freising.

Normalerweise werden Prüfungen in der Schule von Großmeister Eichhorn oder bei externen Lehrgängen abgelegt. Nachdem es jedoch nicht immer allen Mitgliedern der Taekwon-Do-Abteilung des SVM möglich ist zu diesen Veranstaltungen mitzufahren, war die Prüfung für den ein- oder anderen Schüler längst überfällig. Daher hat sich Eichhorn bereit erklärt mit einigen Schwarzgurten nach Landshut zu kommen und die  Gürtelprüfungen vor Ort abzunehmen. Zur Prüfung wurden von Markus Jost (2. Dan), Abteilungsleiter Taekwon-Do 5 Kinder und 5 Erwachsene zugelassen.

Auf die Disziplinen, zu denen unter anderem Freikampf, Formenlauf (Hyong) und diverse Bruchtests (Kyek-Pa) gehören, hatten sich die Prüflinge lange vorbereitet. Nach einem schweißtreibenden Lehrgang begannen die spannenden und teils sehr emotionalen Leistungsabnahmen. Während die Prüfungen der Weiß- und Gelbgurte im Großen und Ganzen reibungslos von statten gingen, konnten die beiden jugendlichen Grüngurte Francesca Scafolgieri (Prüfung zum Blaugurt) und Simon Jost (Prüfung zum zweiten Grüngurt) an diesem Tag ihr Können leider nicht zu 100 Prozent abrufen und das Brett beim letzten, jedoch zum Bestehen notwendigen gesprungene Fersendrehschlag nicht durchschlagen. Beide zeigten aber eindrucksvoll, dass zum Taekwon-Do nicht nur das Erlernen und Umsetzen von Techniken wichtig, sondern letztlich der Mensch im Vordergrund steht. Die letzten Kraftreserven zu mobilisieren, ein starker Wille und das Selbstbewusstsein mit erhobenem Kopf „die Bühne zu verlassen“,  dies nötigte den anwesenden Dan-Trägern und den Zuschauern viel Respekt ab. Der folgende Applaus war folgerichtig nicht nur für diejenigen, die mit einer Urkunde nach Hause gehen können, sondern auch für die beiden jungen Menschen, die beim nächsten Anlass die Prüfung wiederholen werden.  Bestanden haben:

VINITCHI

Jeannette

4. Kup

RINGERT

Mareike

7. Kup

RINGERT

Mattis

7. Kup

v. PRESSENTIN

Fabrice

7. Kup

RINGERT

Jan Philip

7. Kup

JOST

Daniel

7. Kup

PICCINNO

Gianni

7. Kup

MENZEL

Patricia

9. Kup

Einen besonderen Dank richtete der Gruppenleiter Markus Jost abschließend an den Prüfer und die angereisten Freisinger Schwarzgurte, die bei der Abnahme der Prüfungen mitgeholfen haben.

Prüfungen am 17.03.2017

Am Freitag, 17.03.2017 um 17:30 Uhr findet bei uns ein interner Lehrgang statt, bei dem Prüfungen Landshuter Schüler von Großmeister Martin Eichhorn (6. Dan) abgenommen werden. Die Prüflinge müssen ihre Hyongs, den Bruchtest und das aktuelle Trainingsprogramm beherrschen (Hängt im Vereinsheim aus!) und werden von mir in den kommenden Wochen aufgestellt.


Schuleröffnung in Dreden Löbtau

Wir waren dabei

Es war zwar eine etwas längere Fahrt, aber eine Einladung zu einer Schuleröffnung bekommt man ja nicht alle Tage.  Also haben sich mein Großmeister, Martin Eichhorn vom Traditional Taekwon-Do Center in Freising und drei weitere Dan-Träger nach Dresden Löbtau begeben.
 
Aus dem Lehrgang von GM Michael Unruh habe ich natürlich auch ein paar Techniken für meine Schüler mitgenommen, unter anderem die 1. Hyong (PushUp)-Spezial ;-)
 

 

Auftakt
Auftakt

5 Jahre Taekwon-Do beim SVM

Jubiläumslehrgang in der Wirtschaftsschule

Am vergangenen Samstag hatte Markus Jost (2.Dan), Leiter der Taekwon-Do-Abteilung des SV Landshut-Münchnerau (SVM) zu einem Taekwon-Do Lehrgang in die Wirtschaftsschule in Landshut eingeladen. Rund 90 aktive Sportler trafen sich hierbei um das 5-jährige Bestehen der Gruppe mit Schweiß und viel Spaß an diesem Sport zu begehen.

Vor genau fünf Jahren wurde Jost, damals 1. Dan im traditionellen Taekwon-Do, von der Abteilungsleiterin Freizeit des SVM, Frau Claudia Marosch, gefragt, ob Interesse bestehe eine Kindergruppe im Taekwon-Do zu unterrichten. Dieser war schnell überzeugt und um dieses Projekt durchführen zu können wechselte Jost kurzerhand von seiner alten Schule in Moosburg zu Großmeister Martin Eichhorn (6.Dan) zum Traditional-Taekwon-Do Center in Freising. Am Samstag wurde nun das 5 jährige Bestehen der Gruppe mit einem Lehrgang gefeiert.

Neben Eichhorn, der die Gesamtleitung übernommen hatte und Großmeister Toni Hanfstengel (6. Dan aus Holzkirchen) waren Schwarzgurte und Gruppenleiter aus Freising, Darching, Berglern und Düsseldorf angereist um spezielle Lehrgänge für alle Gürtelgrade durchzuführen. Die Teilnehmer wurden in neuen Techniken geschult. Für die jüngsten Taekwon-Do Sportler gab Georg Rummel, 3. Dan aus Darching, sein Bestes und konnte auch die Kinder zum Schwitzen bringen.

Der offizielle Teil begann mit einer Tanzeinlage von behinderten Schülern der Pestalozzischule in Landshut. Die Leiterin der Tanzgruppe, Frau Melanie Kudja und ihre Tänzerinnen bedankten sich hiermit bei der Gruppe des SVM für die Spende, welche im Rahmen der „24-Stunden-Taekwon-Do von Landshut“, der bis dato größten Veranstaltung der Taekwon-Do Abteilung, überreicht worden war. Im Anschluss gab es eine Vorführung der Kampfkünstler des SVM.

Die anschließenden Dankesworte von Markus Jost richteten sich mitunter an Hr. Eichhorn für sein entgegengebrachtes Vertrauen und dessen Unterstützung beim Aufbau der Gruppe. Dieser wiederum würdigte das hohe Engagement und wünschte viel Erfolg für die nächsten Jahre. Dem schloss sich unser 1. Vorsitzende, Alfons Bach an, indem er darauf verwies, dass aus einem Kurs der Freizeitabteilung in den zurückliegenden Jahren eine eigene Abteilung (seit April 2016) geworden sei.

„Es ist mir eine besondere Ehre“, sagte Jost, „dass auf meinem Jubiläumslehrgang so viele Trainingskollegen ihre Prüfung zum Meistergrad ablegen werden und sich immer an diesen Tag in Landshut erinnern werden. Diese Prüfungen zum Schwarzgurt waren dann auch der Höhepunkt der Veranstaltung. Die Anforderung der beiden Großmeister wurden von allen erfüllt und so konnte Martin Eichhorn den drei Frauen und drei Männern den neuen Gürtel umbinden und zum 1. Dan im traditionellen Taekwon-Do ernennen.

Darüber hinaus wurden auch noch zwei Prüfungen zum 2. Dan, insbesondere von Marco Wendlik, einem Trainingskollegen von Jost aus Freising, erfolgreich absolviert.

Im Anschluss an den Lehrgang wurden die Energiereserven bei einem gemeinsamen Abendessen im Gasthaus Krodinger aufgetankt und die Prüflinge und das Jubiläum gefeiert.

 

Markus Jost betreut beim SVM derzeit 27 Mitglieder. Hiervon sind sechs Taekwon-Do Ka der ersten Stunde!

Mehr Bilder gibts auf der Facebook- Seite:

https://www.facebook.com/taekwondo.svm/


 

 

20 Jahre Taekwon-Do in Freising

Mittelschule in Freising/ Lerchenfeld ein Taekwon-Do- Lehrgang anlässlich der Eröffnung des Traditional Taekwon-Do Center Freising vor 20 Jahren statt.
 
Im Jahr 1996 eröffnete Martin Eichhorn, eine Taekwon-Do Schule in der Klebelstraße 6 in Freising. Hierfür war sogar der Großmeister KwonJae Hwa aus Amerika angereist. Mittlerweile ist Martin Eichhorn selbst Großmeister, 6. Dan.
 
20 Jahre nach der Eröffnung der Schule, treffen nun Kampfkünstler aus den verschiedensten Regionen von Deutschland zu einem großen Lehrgang zusammen. Unter den Teilnehmern und Gästen befinden sich auch viele ehemalige Weggefährten, die ihr Kommen zugesagt haben um gemeinsam miteinander zu trainieren und dieses Jubiläum zu Feiern. Der Lehrgang beginnt um 13:00 in der 3-fach-Turnhalle der Mittelschule in Freising/ Lerchenfeld.
 
Um 16:00 Uhr beginnt der offizielle Teil mit Grußworten von (Bürgermeister) und einer Aufführung der angereisten Schwarzgurte.
 
Die Taekwon-Do-Gruppe des SVM um Markus Jost (1. Dan) ist natürlich mit dabei!!!!!!
 
Zuschauer sind herzlich willkommen.

 

Trainingszeiten

Ergänzendes Angebot!

Jeden Montag und Mittwoch fahre ich um 17:30 Uhr nach Freising zum Training. Wer mitfahren möchte meldet sich bitte jeweils bis um 16:30 Uhr bei mir. Das Training am Mittwoch beginnt erst gegen 20:10 Uhr. Die Halle ist weiterhin ab 19:45 Uhr geöffnet!

 

Abschlußtraining 2015/2016

Bevor wir nächste Woche die wohlverdiente Urlaubspause einlegen ist heute das "Abschlußtraining" von 19:00 Uhr bis 20:00 Uhr.

Wer übrigens darüber hinaus Lust hat nächste Woche zu trainieren darf natürlich gerne nach Berglern zum Carsten oder zum Martin nach Freising fahren. Die Trainingszeiten während der Ferien findet Ihr auf der jeweiligen Homepage.

Schöne Ferien noch!

Trainingszeiten

Sommerferien 2016

Bitte die Trainingszeiten während der Sommerferien beachten:
 
Das Training am Freitag wird mit Dienstag zusammengelegt!
 
Dienstag 17:15 - 18:15 Alle
Mittwoch 20:00 - 21:30 Erwachsene und Kinder ab (8. Kup)
 
!! In der ersten und den beiden letzten Ferienwochen ist die "Schule" geschlossen!!
 
Letztes Training somit am 27.07.2016!
 
Schöne Ferien

 

Auftritt beim Sportplatzfest

Gelungene Show

Die Aufführung am Sonntag war ein voller Erfolg. Wir hatten nicht nur sehr viel Spaß, sondern konnten bei super Wetter richtig zeigen, was wir Landshuter (nicht zu vergessen die Unterstützung durch meine Freisinger Trainingskollegen!!!) alles drauf haben.


 

Erste eigene Facebookseite

!NEU!

Seit heute ist die Facebook-Seite des traditionellen Taekwon-Do beim SV Landshut Münchnerau Online. Alle Termine, Bilder und Wissenswertes über uns auf einen Blick.

 

Eine App wird in Kürze in den Stores erhältlich sein!

 



 


Neujahrstraining

Gelungener Start ins neue Jahr!

Was gibt es schöneres als einen guten Vorsatz schon am ersten Tag in

die Tat umzusetzen?

Gleich sechs Taekwon-Do-Sportler haben gestern am ersten Tag des Jahres 2016

2 Stunden miteinander trainiert und so Ihr "Do" für das neue Jahr in Schwung gebracht.

 

Weiter so!